Die Coast von Holst

Eine ganz persönliche und sehr subjektive Meinung:
Ich hatte sie mir, trotz der LL von 350m auf 50g etwas fülliger vorgestellt.

Holst-Coast_01
Im normalen Strickmodus liege ich bei 28/29 M und ca. 42 R. mit N 3,0 mm.
Ich habe also bewusst versucht „Locker“ zu stricken. Das war/ist dem Strickbild meiner Meinung nach nicht zuträglich, denn es ist viel unregelmäßiger als sonst. Abendliche Neuansätze und auch den „Verfall“ in die normale Strickroutine kann man deutlich erkennen.
Ich finde, sie ist nicht reißfest, aber ich bin keine Strickerin die arg zerrt und zupft. Das ist okay.
Ab und an schleichen sich etwas dünner verspinnte Abschnitte ein.  Geschmacksache, mich hat es an einigen Stellen genervt.

So wie ich sie verstrickt habe, ist sie leicht, luftig aber nicht „löchrig“ Es sind noch einige Ballen im Vorrat

Holst_Coast_Februar2015

und die werden „sommerlich“ verstrickt oder ich versuche es mal mit 2 Fäden.
Nach der WaMa ist der Hint of Summer etwas in der Länge geschrumpft, das sollte man bedenken.

Das hilft jetzt nicht wirklich, oder?
Ich verweise auf Ravelry, dort gibt es sogar eine Holst-Gruppe. Da findet man zu allem eine andere Meinung 😉

So Frau P.!
Ich bin raus. Also was Rezensionen angeht. Mich quälen ganz andere Strickprobleme 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Die Coast von Holst

  1. Liebe Tine,
    danke für Deine Rezension. Man weiß ja nie, wann einem das Garn mal in die Hände fällt und bei den tollen Farben hätte ich vielleicht auch zugeschlagen, aber wenn der Faden ab und an dünn wird, stört mich das auch. Ich nehme für ein lockeres Strickbild immer dicke Nadeln und stricken dann sehr fest. Dadurch werden die Maschen größer aber bleiben einigermaßen gleichmäßig.
    Deine Jacke wird übrigens wirklich toll!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Anneli

    Gefällt mir

  2. Liebe Anneli,
    da nich‘ für. Ich habe nur den Wunsch einer Dame erfüllt und tue es wahrscheinlich besser nie wieder. Rezensionen sind nichts für mich, zu viele Worte 🙂
    Danke für Deinen Tipp. Ich hatte mit der 3,00 Nadel schon größer gewählt, als ich eigentlich wollte (Strickbild und so). Es bringt nichts, sich seinem eigenen Strickmodus zu widersetzen. Hätte ich wissen müssen.
    Und was die „Same, same“ angeht, sei gesagt: Sie ist wirklich nett und bietet einiges an Potential, für mindestens einen Hammer-Eintrag auf diesem Blog. Du wirst Dich wundern, zu was ich alles in der Lage bin.
    Liebe Grüße
    Tine

    Gefällt mir

  3. Die einzelne „Dame“ (Anführungsstriche von mir) dankt, und zwar herzlich, und auch für das Ende des Poststreiks. (Verrücktes Huhn! Was machste denn für Sachen!? und ganz ohne Absenderadresse!)
    Gestern wünschte sich ein sehr guter Freund von mir einen klassischen Cricket Pullover, und ich denke, die Coast wäre mehr als geeignet… 😉
    Das Unregelmäßige finde ich aber auch blöd. Vielleicht doch Geilsk.
    Antwortblogpost folgt.
    Ach ja: Danke! 🙂

    Gefällt mir

    1. Gerne und von Herzen.
      Bin gespannnt, was und wieviel in Deinem „Handgepäck“ Platz findet bzw. in Deinem Stash landet.
      Geilsk? Damit bekomme ich auf jeden Fall ein gleichmäßigeres Strickbild hin. Strick mal Mini-Proben und zeig sie im Blog.

      LG Tine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s