A hint of summer, ohne Arm – wieder aufgetaucht

Den  „Hint of summer“  in einer ärmellosen Variante zu stricken ist nicht schwierig. Etwas über ein Jahr Strickzeit allerdings … nicht sehr zeitnah. Andererseits, wer braucht bei dem Wetter schon ein solches Teil.
Der Plan war ein Unisex-Shirt zu stricken. Soll heißen, es sollte kein Vorne oder Hinten geben. Irgendwann habe ich das dann vergessen und den Kragen im hellblauen Teil ausgearbeitet. Doof.

Hint of Summer ohne Arm 2016_1

Daten/Fakten:
Design: A hint of summer von Isabell Kraemer
Größe: M
Garn: Holst Coast
Verbrauch: lächerliche 135 g
Nadelstärke: 3,25 mm
MaPro: 28/29 M x 42 R
Ravelry-Projektseite

Genörgel:
Bisschen eng am Kragen.

Hint of Summer ohne Arm 2016_3

Denkzettel:
Wenn, dann bitte auch an den Plan denken. Dusseltier!

Hint of Summer ohne Arm 2016_2
PS

Den Fingern zu liebe wird es hier in Zukunft etwas ruhiger zugehen. Ganz aufgeben gilt aber nicht.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

9 Gedanken zu “A hint of summer, ohne Arm – wieder aufgetaucht

  1. Liebe Tine,
    nun meckere mal nicht mit Dir 😉 Dein „Hint of summer“ ist sehr hübsch geworden und steht Dir super! Ich finde auch den Ausschnitt völlig in Ordnung. Es macht nichts, wenn es hier in Zukunft etwas ruhiger ist. Hauptsache, Du bleibst uns mit Deinem schöne Blog erhalten!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anneli

    Gefällt mir

    1. Liebe Anneli,
      ich danke Dir für Deine aufmunternden Worte. Der Blog bleibt natürlich, aber es könnte noch ruhiger werden.
      Eher Super-Slowlybutsteady 🙂
      Für’s Turbostricken haben wir Dich ja. Wobei ich doch manchmal denke, Du hast eine Strickmaschine im Keller 😀
      Ich wünsche Dir auch ein schönes und sonniges Wochenende.
      Liebe Grüße
      Tine

      Gefällt mir

  2. Ach, so regelmäßige Blogposts sind doch eh nichts für so Nullcheckerbunnies wie wir das sind…. bei dem einen sind es die eigenen Finger, die vorrang haben, beim anderen fremde Fingerchen… man kommt ja auch zu nix.
    Hauptsache, man liest sich weiterhin ab und zu…
    Hat der Hund schon seinen Sommerpullover äh… seine Sommerfrisur?

    Gefällt mir

    1. Nullcheckerbunnies? Ich werde welk 🙂
      Alles okay, soweit. Hauptsache es geht den winzig-kleinen Fingern gut. Was das Sommerkleid betrifft, nun … Wollte das EM-Foto nicht posten, weil wir ja nicht gewonnen haben. Aber jetzt, wo Sie danach fragen.
      Liebste Grüße
      Tine

      Gefällt mir

  3. Hallo Gabriele,
    ich helfe gerne, wenn ich kann. Die Coast (nicht zu verwechseln mit der Uld) ist durch den hohen Anteil an Lammwolle weich. Allerdings ist sie auch seeehr dünn (ca. 350m auf 50g) und nicht sehr reißfest. Ich mag sie für lockere Sommerteile und komme nicht unter 26-27 M auf 10 cm.
    Ansonsten ist Ravelry eine gute Informationsquelle. Dort kannst du alles über das Garn erfahren und es gibt sogar eine „Holst“-Gruppe. Vielleicht hilft das noch mehr.
    Liebe Grüße
    Tine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s