Ich will Sommer-Jacke

Der Palomino-Effekt der Wollmeise Pure wollte sich bei dem Ley Lines nicht einstellen. Das edle Zeugs muss langsam weg und ist gut zu ribbeln.

Der Plan: Raiun von Kirsten Johnstone. Eine alte Kamelle aus 2012 aber …
nahtlos, von oben und … Rippen, sogar „wandernde Rippen“ 🙂


Der Kragen rollt etwas ein. Einweichen und trocknen lassen?
Besser ist das wohl! Gibt ja noch genügend ANDERES zu tun.

Advertisements

7 Gedanken zu “Ich will Sommer-Jacke

  1. Wandernde Rippen und altrosa. So haben wir uns kennengelernt —-
    sie spielen unser Lied! ;-p

    Jetzt muss ich nur noch herausfinden, was ein Palomino-Effekt ist. Irgendwie assoziiere ich Pferde mit fleckigen Hinterteilen. Hmmm.

    Gefällt mir

  2. Liebe Tine,
    Garn und Farbe sind ein Traum und wirken sehr edel! Wandernde Rippen, rollender Kragen … das klingt kompliziert, aber ich kenne das schon 😉 Das muss wahrscheinlich alles so sein und am Ende zeigst Du uns wieder ein fantastisches Projekt!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Anneli

    Gefällt mir

    1. Nicht übertreiben, Anneli 😀
      Der Kragen soll wohl „rollen“, also bei mir 😉 Ist jetzt auch nicht wirklich doll.
      Liebe Grüße und Dir auch einen schönen Sonntag.
      Tine
      PS Schau mir jetzt das neue „Traum-Duo“ auf Deinem Blog genauer an 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s