Vom Scheitern, der Farbigkeit, einer Erkenntnis und dem Wanderling

Resteverwertung ist so eine Sache für sich.
Vom Dessine-moi un Mouton (der wirklich oft getragen wird und erneut auf der Wunschliste steht) und der Same, Same but different (schon da hätte ein Licht aufgehen müssen) sind etliche Reste übrig geblieben und nachbestellt wurde auch irgendwann.
Ein Übergangsjäckchen für den Waldspaziergang, wenn der Wind den Hang hinaufgeweht kommt und es die Frau plötzlich fröstelt.

Da hängt es nun, noch nicht vernäht und schon ungeliebt. Fehler sollte man maximal 1x wiederholen.

Erkenntnis: Mehrfarbigkeit ist eine Kunst und wird nur noch nach Anleitung/Vorgabe gestrickt. Basta!

Hier noch die Fakten (bevor geribbelt wird).
Daten/Fakten:
Design: Wanderling als Jacke von Isabell Krämer
Größe: S
Garn: Geilsk, Bomuld og uld
Nadelstärke: 3,00 mm

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Vom Scheitern, der Farbigkeit, einer Erkenntnis und dem Wanderling

  1. Das tut mir leid, liebe Tine,
    Du gehst aber durch eine ganz harte Strickschule! Ich finde die Farben zusammen gar nicht so verkehrt, aber wenn Dir die Jacke nicht gefällt, hilft das auch nicht. Dann musst Du ribbeln. Und dann noch ND 3 …..
    Liebe Grüße und trotzdem ein schönes Wochenende!
    Anneli

    Gefällt mir

    1. Ach Anneli,
      mach Dir keinen Kopf. Es war ein letzter Versuch und … noch eine Strickleiche im Schrank ist nicht nötig.
      Ich freue mich, denn jetzt ist klar das ich die Finger von solchen Dingen lasse 🙂
      Wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Tine

      Gefällt mir

  2. Liebe Tine, das ist heftig! Ich gebe solche Irrtümer meist an die Tafel ab, das Riffeln wäre mir zu traurig. Okay, wenn es hochwertige Wolle ist, dann riffle ich auch. Ach wie schade!
    LG Heidi

    Gefällt mir

    1. Hallo Heidi!
      So ist das manchmal. Ich brauchte mehrere Versuche um das einzusehen. Alles gut, es tut nicht weh 😀
      Ich kann die Jacke nicht abgeben, denn sie ist ja noch nicht fertig (geschweige denn vernäht).
      Ein schönes Restwochenende wünscht Dir
      Tine

      Gefällt mir

  3. Ist es der lila Streifen oben? und wahrscheinlich von oben gestrickt, ? Sonst wäre es ja ein leichtes, auf diesen zu verzichten… ärgerlich ist es allemal!
    Ich bewundere diese Menschen immer, die nur zueinander passende Farben verstricken. Gibt schon einen Grund, warum ich immer einfarbig oder ton in ton stricke. und selbst das klappt nicht immer.
    naja. wie sagt frau Zimmermann`? es ist ein hobby, und man will doch viel Zeit damit verbringen…oder so.

    Gefällt mir

    1. Jetzt habe ich es auch eingesehen 🙂 Das Talent für die Farbzusammenstellung ist einfach nicht vorhanden.
      Überlassen wir es also denen, die es können und stricken einfach nach Vorgabe. Bin ganz bei Ihnen.
      LG Tine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s